skip to content

​zur deutschen Seite

Abbreviations and Signs

An Overview


​Saxon Academy of Sciences and Humanities in Leipzig
​Research Centre
Spenerbriefe Edition
​in the Francke Foundations
Franckeplatz 1 | Haus 24
06110 Halle
Germany

Tel: +49 345 55 23073 / 75
email


Abbreviations and Scribal Signs

A Abfertigung
A., Ao. Anno
aaO am angegebenen Ort
abgedr. abgedruckt
accept. acceptum
AFSt Archiv der Franckeschen Stiftungen (Halle [Saale])
Ampl., Ampliss. Amplissimus
Amplit. Amplitudo
Anm. Anmerkung
ao. außerordentlich(er)
Art. Artikel
a.s. Alter Stil (Kalender)
A.T. Altes Testament
Aufl. Auflage
Ausg. Ausgabe
B. Beatus, Baro(n)
Bd., Bde. Band, Bände
bearb. bearbeitet
begr. begraben
ber. berufen
bes. besonders
Bl. Blatt
BSB Bayerische Staatsbibliothek (München)
bzw. beziehungsweise
C., Cap. Capitulum
CA Confessio Augustana
ca. circa
Celeb. Celeberrimus
christl. christlich(e, er)
churfürstl. churfürstlich(e, er)
churf. chrfürstlich(e, er)
cj conjectura, Konjektur
Cl., Clarissimus, Claritas
Clariss. Clarissimus
D Druck
d. der, die, das, dies
D. Doktor, Dominus
d. Ä. der Ältere
d.h. das heißt
d.i. das ist
d.J. der Jüngere
d.v., D.v. Deo volente
ders. derselbe
Deus Opt. Max. Deus Optimus Maximus
dies. dieselbe
Dign. Dignitas
Diss. Dissertation
Dn. Dominus
Dr. Doktor
Drlt., Durchl. Durchlaucht[igkeit]
E Entwurf
e.g. exempli gratia
E., Ew. Euer, Eure, (Ewer, Ewre)
ebd. ebenda, ebendort
EG Evangelisches Gesangbuch
emerit. emeritiert
etc. et cetera (und so weiter)
evt. eventuell
Ew. Euer, Eure (Ewer, Ewre)
Exc. Excellenz
f, ff folgende
f. folium
FC Formula Concordiae
fr., frl., freundl. freundlich
Frhr. Freiherr
FS Festschrift
Fürstl. Fürstlich
Gden., Gd., Gn. Gnaden
geb. geboren
gedr. gedruckt
gel. geliebt(e, er)
gest. gestreng(er, e), gestorben
get. getauft
gräfl. gräflich
grg. großgönstig(er)
H. Herr, Heilig
HAB Herzog August Bibliothek (Wolfenbüttel)
h.e. hoc est
Hr., Hrn. Herr(n)
HAAB Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar
Habil. Habilitation
Heil. Heilig(er, e)
Hg., hg. Herausgeber, herausgegeben
HH. Herren
Hochf., Hochfl. Hochfürstlich(er, e)
Hochg., Hochgr., Hochgrl. Hochgräflich(er, e), Hochgeehrt(er, e)
Hr. Herr
HSA Hauptstaatsarchiv
hs., handschr. handschriftlich
i.e. id est
ICtus IurisConsultus
I. Ihre, Ihro
Ill. Illustrissimus
immatr. immatrikuliert
iur. iuris
J., Jungf., Jgf. Jungfer
Jhd. Jahrhundert
K Kopie
Kal. Kalendae (-is)
L. Liber, Licentiatus
LB Landesbibliothek
Lib. Liber
Lic. Licentiatus
Lit. Literatur
LKA Landeskirchliches Archiv
LP Leichpredigt
M. Magister
M.D. Medicinae Doctor
m.f.w. mit ferneren Worten
Mag. Magister
Magnif. Magnificentia, Magnificus
Majest. Majestät
masch. maschinenschriftlich
Max. Rev. Maxime Reverendus
med. medicinae
MhH Mein hochgeehrter Herr, Meine hochgeehrten Herren
Mppria. Manu propria
MS. Manuskript
MSS. Manuscripta
N. (n.) Nomen (anonymisierter Namen), Numero
NB Nota bene
Ndr. Neudruck, Nachdruck
neubearb. neubearbeitet(e)
N.F. Neue Folge
N.N. Non nominatum
N.S. Neuer Stil (Kalender)
N.T. Neues Testament
Nobil(iss.) Nobilissimus
Non. Nonae
o.J. ohne Jahr
o.g. oben genannt
o.O. ohne Ort
o. Prof. ordentlicher Professor
p. pagina, perge
P. Pars, Pater
par(r) und Parallelstelle(n)
Pl. (Plur.). R. Plurimum Reverendus
Pl. (Plur.). R.E.V. Plurimum Reverenda Excellentia Vestra
Pl. (Plur.). Rev. T. Clarit. Plurimum Reverenda Tua Claritas
pr., prid. pridie
Prof. Professor
propr. propridie
P.S. Postscriptum
r recto
R Regest
resp. responditur
Rev. Reverendus
s. siehe
S. Sacer, Sanctus, Seite
SA Staatsarchiv
SächsHStA Sächsisches Hauptstaatsarchiv (Dresden)
SB Staatsbibliothek
SBB-PK Staatsbibliothek zu Berlin (Preußischer Kulturbesitz)
sc., scil. scilicet
Scrib. Scribebam
Sect., sect. sectio
sen. senior
seq. sequens, sequentes
S.J. Societas Jesu
SLB Staats- und Landesbibliothek
s.o. siehe oben
Sp. Spalte
Sr. Seiner
SS. Sacrosanctus, Sanctissimus
SStB Staats- und Stadtbibliothek
StA Stadtarchiv
StB Stadtbibliothek
StUB Stadt- und Universitätsbibliothek
studiosiss. studiosissimus
s.u. siehe unten
SUB Staats- und Universitätsbibliothek
Superint. Superintendent
s.v. sub voce
T. Tuus, Tomus
Th. Theil, Theologia
Th. D. Theologiae Doctor
theol. theologiae
Thlr. (Reichs-)Taler
tit. Titulus
u. und
u.a. unter anderem, und andere
UB Universitätsbibliothek
ULB Universitäts- und Landesbibliothek
unterth. unterthänigst(er, e)
u.ö. und öfter
USB Universitäts- und Staatsbibliothek
UStB Universitäts- und Stadtbibliothek
usw. und so weiter
v verso
v. von
V. Vers
Vener. Venerandus
verabsch. verabschiedet
verb. verbessert(e)
v.g. verbi gratia
verh. verheiratet
verm. vermehrt(e)
verw. verwitwet
vgl. vergleiche
vh vorhanden
virt. virtus, virtutes
V.T. Vetus Testamentum
VV. Viri, Virorum, Viris
Z. Zeile

 

The abbreviations of the biblical books are those found in the lexicon Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. ed., Tübingen 1998ff.

For the abbreviations of journals and series, see: Siegfried Schwertner, Internationales Abkürzungsverzeichnis für Theologie und Grenzgebiete, Berlin 1974 (32013).

print print this site

Imprint   © ​Saxon Academy of Sciences and Humanities in Leipzig - Research Centre Spenerbriefe Edition   This site was last modified on 15.02.2017.