Stellenausschreibung

Die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig sucht für das Vorhaben „Edition der Briefe
Philipp Jakob Speners (1635–1705) vor allem aus der Berliner Zeit (1691–1705)“ zum 1. November 2022

einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre, eine Weiterbeschäftigung im Rahmen der Projektlaufzeit wird in Aussicht gestellt.
Entgeltgruppe: TV-L 13, Stellenumfang: Vollzeit.
Arbeitsort: Halle.

Aufgaben:

  • Historisch-kritisch vorgenommene Texterfassung und -konstituierung der Briefe (aus handschriftlichen Vorlagen und alten Drucken; deutsch und lateinisch)
  • Erstellen eines historischen Kommentars
  • Begleitung der Drucklegung fertiger Bandmanuskripte
  • Beteiligung an allgemeinen Aufgaben des Projekts
  • Begleitung und Anleitung von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Master oder vergleichbar) der Theologie, Geschichte (Schwerpunkt frühe Neuzeit) oder eines verwandten Fachgebiets
  • Promotion ist erwünscht
  • Praktische Erfahrungen in der Erschließung frühneuzeitlicher, auch handschriftlicher Texte

Anforderungen:

  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Geschichte der Zeit um 1700
  • Sehr gute Erfahrungen im Bereich Recherche und Archivarbeit
  • Gute lateinische Sprachkenntnisse
  • Gute paläographische Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrungen bei der Druckvorbereitung wissenschaftlicher Publikationen
  • Erfahrungen bei der Edition frühneuzeitlicher Texte erwünscht
  • PC-Kenntnisse (Datenbank, Textverarbeitung)
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft, sich auf die Arbeitsweise des Projekts einzustellen

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von Schwerbehinderten bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 31. August 2022 zu richten an den Generalsekretär Herrn Dr. Christian Winter, E-Mail: bewerbung@saw-leipzig.de (Unterlagen bitte in einem PDF zusammenfassen) – oder postalisch an: Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Straße 1, 04107 Leipzig.

Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten hat für die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig höchste Priorität. Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu Ihrer Person werden ausschließlich im Rahmen des Auswahlverfahrens verwendet. Eine weitere Nutzung personenbezogener Daten für andere Zwecke erfolgt nicht. Ihre Bewerbung wird bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens intern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.